Projekte 2019


April + Juni 2019

Jattle, BAM + Poetry

Zwei Teams aus Tänzer_innen, Musiker_innen, Dichter_innen treffen aufeinander und begegnen sich nacheinander, miteinander und gegeneinander!

Ohne feste Formen und ohne vorhersehbare Bewegungen treten zwei Teams nacheinander miteinander an: gesprochene Wörter beflügeln dabei live produzierte Sounds kontaktieren Bewegungen tanzend Worte. Ein unvorhersehbarer Abend an dem das Publikum zu Tonabnehmer und Verstärker der erzählten Geschichten wird, bevor es sich selbst spielerisch verstricken darf, oder ist es das bereits? Der Ausgang bleibt gewiss ungewiss.

Nächster Jattle, BAM + Poetry:

Die Villa ist barrierefrei - das feiern wir mit Jattle, BAM + Poetry!

 

Mittwoch, 12. Juni 2019

Beginn: 19.30 h | Einlass: 19.00 h

 

Türkis Rosa Lila Villa

Linke Wienzeile 102, 1060 Wien

 

>> mehr



Frühling 2019

Erfolgreiche erasmus+ LTTA-Wochen in Wien: Von Februar bis April 2019 waren unsere Partner aus Ungarn, Slowenien, Italien und Finnland zu Besuch in Wien.

Jeweils eine Woche begleiteten uns unsere Partner aus dem erasmus+ Bildungsprogramm im mixed-abled Tanz und Unterricht. Es wurde getanzt, gestaunt, diskutiert und gelernt. 

 

Abschluss der LTTA-Wochen bildete der Jattle, BAM + Poetry mit DanceAbility Finland als X-Faktor und Gäste von Artman.

 

Mit einem vollen Wissensschatz aus der Woche in Wien, reisten die Partner heim und entwickeln ihre eigenen mixed-abled Inhalte für den Unterricht in den lokalen Schulen ihrer Länder. 

 

>> mehr



Schuljahr 2018/19

MELLOW YELLOW: Das erfolgreiche, inklusive Schulprojekt für Kinder und Jugendliche setzt sich fort und wird im Rahmen des DOOL erasmus+ Bildungsprojektes erweitert.

Die Techniken und Methoden von Contact Improvisation ermöglichen Menschen sich mit all den Unterschiedlichkeiten, Besonderheiten und Möglichkeiten des Körpers auszudrücken und durch tänzerische Bewegungsabläufe das "Trennende" aufzulösen bzw. unsichtbar zu machen.

 

"Es war einzigartig! Es hat mir gefallen!"

Schülerin nach einem Aktionstag

 

"Ich fand es toll, dass wir hier erleben konnten, dass Tanz nicht immer eine bestimmte Choreografie mit ganz bestimmten Bewegungsabläufen sein muss, sondern dass Tanz mehr ist und auch viel Improvisation sein kann. Der Aktionstag hat einen großen Eindruck bei den Kindern hinterlassen und wir haben viel darüber in der Klasse gesprochen. Ich war sehr glücklich, dass ihr zu uns in die Schule gekommen seid. "

Pädagoge nach einem Aktionstag.

 

>> mehr


Projekte 2018


Herbst 2018

Stärkung von künstlerischen mixed-abled Strategien für alle Schulen in Österreich und Europa: Gemeinsam mit 4 Kooperations-Partner aus weiteren EU-Ländern fiel im November 2019 der Startschuss des mehrjährigen erasmus+ Bildungsprogramms. 

 Solange Kinder in ihrem gesamten Bildungsweg nie mit Menschen mit Behinderungen in Berührung kommen, nie Fragen stellen, nie gemeinsame positive Erfahrungen machen können, sind Angst, Unsicherheit und Distanz die Folge. Dance out of Line! (DOOL) setzt genau hier an und schlägt vor, dass jedes Kind in der Schulzeit einige Projekttage mit einem Künstler_inn-enteam mit Behinderungen in Kontakt war. 

 

Dance out of Line! ist Inklusion, die im Klassenzimmer ankommt und ist für alle Schulen aller Altersstufen und für ganz Europa skalierbar. 

Mit Artman (Ungarn), Corpoceleste (Italien), DanceAbility Finland, MAD (Österreich) und Medarhiv (Slovenien).

 

>> mehr



November 2018

Jattle, BAM + Poetry

Das LIVE-Improvisations-Format mit Tanz, Musik und Text. Im Herbst 2018 zu Gast im OFF-Theater und Albert Schweitzer Haus.

Ohne feste Formen und ohne vorhersehbare Bewegungen treten zwei Teams nacheinander miteinander an: gesprochene Wörter beflügeln dabei live produzierte Sounds kontaktieren Bewegungen tanzend Worte. Ein unvorhersehbarer Abend an dem das Publikum zu Tonabnehmer und Verstärker der erzählten Geschichten wird, bevor es sich selbst spielerisch verstricken darf, oder ist es das bereits? Der Ausgang bleibt gewiss ungewiss. 

Mit con moto / A.D.A.M., Michael Bruckner, Martin Burk, Christopher Hartiger, Ciara Moser, Frl. Hahnkamper, Sophie Reyer, Omar Khir Alaman, Elisabeth Löffler, Cornelia Scheuer ...

>> mehr



Juli 2018

Triple Sugar Jam

Sweet, Sour and Crunchy Improvisation bei ImPulsTanz - Vienna International Dance 2018.

 

WANN: 

Mittwoch, 25. Juli 2018,
20.15h

 

WO: Arsenal, Burgtheater-Probebühne, ART-for-ART, Objekt 19, 1030 Wien

 

HOSTS: Vera Rosner und Frans Poelstra

 

MUSIK: Boris Kopeinig

 

GUESTS: Electric Bodies

 

 

 

 



Schuljahr 2017/18

MELLOW YELLOW SPOT: Das erfolgreiche, inklusive Schulprojekt für Kinder und Jugendliche wird stark in Transdanubien ausgeweitet.

Die Techniken und Methoden von Contact Improvisation ermöglichen Menschen sich mit all den Unterschiedlichkeiten, Besonderheiten und Möglichkeiten des Körpers auszudrücken und durch tänzerische Bewegungsabläufe das "Trennende" aufzulösen bzw. unsichtbar zu machen.

 

"Es war einzigartig! Es hat mir gefallen!"

Schülerin nach einem Aktionstag

 

"Ich fand es toll, dass wir hier erleben konnten, dass Tanz nicht immer eine bestimmte Choreografie mit ganz bestimmten Bewegungsabläufen sein muss, sondern dass Tanz mehr ist und auch viel Improvisation sein kann. Der Aktionstag hat einen großen Eindruck bei den Kindern hinterlassen und wir haben viel darüber in der Klasse gesprochen. Ich war sehr glücklich, dass ihr zu uns in die Schule gekommen seid. "

Pädagoge nach einem Aktionstag.

 

>> mehr

gefördert von



Mai - Juni 2018 

my seestadt nachbarschaftsfestival

Ein mixed-ability Projekt für und mit allen, die sich gerne bewegen, tanzen und sich überraschen lassen.

Wenn Mellow Yellow in die Seestadt siedelt, fragt es mit seinen

Menschen, wo wir wohnen, wo wir zu Hause sind. Wo ist unser Spot? Wo ist dein Lieblings-Ort, wo ist mein Wohlfühl-

Fleck oder Ich-bin-Ich-Eck und (wie) wollen wir es teilen?

Spielerisch und mit den Mitteln aus Parcours, Tanz und allem, was uns auf dem Weg so einfällt, wollen wir unsere Stadt am See mit unseren Körpern und einer gemeinsam dafür entwickelten und stets improvisierten Choreografie erkunden und in alle Ecken, Wege und Richtungen schauen, hören und spüren, wo und wie wir gerne Zeit (miteinander) verbringen.

 

>> mehr

gefördert von



Mai 2018

Jattle, BAM + Poetry

Wenn Körper Geschichten erzählen, Sounds berühren und Worte in Kontakt treten.

In dieser Edition von Jattle, BAM + Poetry trafen Improvisationen der Gruppen CON MOTO und A.D.A.M. aufeinander. In live gemischter Komplizenschaft mit den Musikern PETER HERBERT und PETER PONGER und den Poetessen SOPHIE REYER und NINA BAUERNFELD, von unserem MC MARTIN HABACHER kommentiert, traten die zwei Teams nacheinander miteinander an. Gesprochene Wörter beflügelten live produzierte Sounds kontaktierten Bewegungen tanzend Worte.

 

 

 

>> mehr