MADemoiselle - Nachrichten aus dem Kopfstand


Februar 2020

 

Quer durch Europa trifft sich die internationale Mixed-Abled Dance Szene auf ihren Gastspielen. 

 

Vor kurzem war ich noch in Reutlingen, Deutschland um der Sit-down Comedy Fix me if you can von Elisabeth Löffler zu lauschen. Wieder zurück stimme ich mich bereits für das 33. Jubiläum von Jattle, BAM + Poetry ein. Mit dabei an diesem Abend am 5. März im OFF-Theater sind auch Artman aus Ungarn.

 

Einige Wochen später gastieren Tanja Erhart & Katharina Senk mit J_E_N_G_A sowie Chiara Bersani mit GENTLE UNICORN bei uns in Wien - Krücken und Einhorn inklusive.

 

Zwischendurch zische ich noch mit Every Body Electric durch Belgien, und dann am 29. April auch ins Festspielhaus St. Pölten.

5. MÄRZ 2020  |  OFF-THEATER

Collage mit 4 Fotos mit verschiedenen Tänzer_innen, einem Musiker mit Saxophon und Eingangsszene mit Auslosung der 2 Teams

Jattle, BAM + Poetry

33. Jubiläum-Ausgabe!

 Burggasse 28-32, 1070 Wien (barrierefreier Zugang) 

 Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr 

 Get Tickets (pay as you wish) 

 

Zwei Teams aus Tänzer_innen, Musiker_innen, Dichter_innen treffen aufeinander und begegnen sich nacheinander, miteinander und gegeneinander! 

 

Diesmal feiert das erfolgreiche Improvisationsformat ihre 33. Jubiläum Ausgabe. Im OFF-Theater live, berührend, elektrisierend, poetisch, zu den Beats schwingend.

 

POETRY: Adina Wilcke | Nina Bauernfeind

TANZ: Danse Brute | Artman (HU)

MUSIK: Michael Bruckner | Christopher Haritzer

MC: Benjamin Taubald

 

>> mehr info

2. + 3. APRIL 2020  |  TANZQUARTIER WIEN

GENTLE UNICORN

 

mit Chiara Bersani

 Museumsplatz 1, 1070 Wien 

 Get Tickets (15,-- EUR, Do 2.4., Beginn: 19:30 Uhr) 

 Get Tickets (15-- EUR, Fr 3.4., Beginn: 19:30 Uhr) 

 

In ihrem Stück über den politischen Körper und dessen soziale Rolle widmet Chiara Bersani ihr Fleisch, ihre Muskeln, ihre Knochen, ihr Herz, ihre Augen und ihren Atem dem Einhorn, um es vom erlittenen Unrecht zu befreien und eine neue Geschichte präsentieren zu können. Gentle Unicorn zeigt, wie man gesellschaftliche Zuschreibungen und voyeuristische Blicke erwidert. Oder sie elegant unterwandert. Kurzum: ein Solo von subtiler Schönheit.

 

>> mehr info

MÄRZ - APRIL 2020  |  BELGIEN-TOUR UND IN ST. PÖLTEN

EVERY BODY ELECTRIC

Doris Uhlich

 26.3.+27.3. CAMPO in Ghent / Belgien 

 31.3. STUK in Leuven / Belgien 

 2.4. Kaaitheater in Brüssel / Belgien 

 29.4. Festspielhaus in St. Pölten / NÖ  

 

Every Body Electric ist eine schlichte, aber radikale Einladung tänzerisch Potenziale zu erforschen, diese sichtbar zu machen und tief in eine energetische Archäologie einzutauchen. Welche weiteren Möglichkeiten eröffnen sich, wenn Maschinen – wie Rollstühle, Prothesen, Krücken – als Körpererweiterung begriffen und auch als solche inszeniert werden? Persönliche Rhythmen, Dynamiken, Beats und Körpereigenschaften führen zu einzigartigen Tanzstilen. Die Sprengkraft, aber auch die zarte bis kraftvolle Poesie von Every Body Electric liegt letztlich darin, wie sich die Körper selbst erfahren und wie sie wahrgenommen werden.

 

CHOREOGRAPHIE: Doris Uhlich

PERFORMANCE: Erwin Aljukic, Yanel Barbeito, Adil Embaby, Sandra Mader, Karin Ofenbeck, Thomas Richter, Vera Rosner, Katharina Zabransky (in different versions)

DRAMATURGIE: Elisabeth Schack

SOUND: Boris Kopeinig

LICHT & RAUM: Gerald Pappenberger

KOSTÜM: Zarah Brandl

PRESSE & KOMMUNIKATION: Jonathan Hörnig

FEEDBACK: Yoshie Maruoka, Theresa Rauter

PRODUKTION: Margot Wehinger, Theresa Rauter

 

>> mehr info

2. FEBRUAR 2020  |   REUTLINGEN / DEUTSCHLAND

FIX ME IF YOU CAN

mit Elisabeth Löffler

 Im Rahmen von Monospektakel 

 und als Teil des Festivals Kultur am Rande 

 

"Reparaturanleitung für eine Person mit Behinderung", so lautet der Untertitel des erfolgreich ausverkauften Sit-down Comedy Solostück von Elisabeth Löffler in Reutlingen.

 

2 Tage später berichten 2 lokale Print-Zeitungen ausführlich und zitierten einen der starken Pointen aus dem Solostück: "Auch mit fünf Operationen kann man aus Gulasch kein Steak machen." 

>> mehr info

 

>>> Bis bald!

Eure MADemoiselle